Yuka Maya Nakamura


Dr. phil., Psy­cholo­gin. Buddhistische Meditationslehrerin. MBSR-Lehrerin und Ausbildnerin.

Med­i­ta­tion­spraxis und Studium des Bud­dhis­mus seit 1993 in Zen, Vipas­sana und Dzogchen (Carol Wil­son, Joseph Gold­stein, Mar­cel Geisser, Thich Nhat Hanh, Fred v. All­men, Tsoknyi Rin­poche, Chökyi Nyima Rin­poche, Guy Arm­strong, Sayadaw U Indaka, Ven. Ariya Ñani u.a.). Mehrere lange Med­i­ta­tion­sre­treats (ins­ge­samt 24 Monate Inten­sivre­treat), darunter ein Jahr Praxis in Burma, Indien, Japan und den USA. Schulung zur buddhistischen Lehrerin und Studium des Buddhismus bei Fred von Allmen.

Aus­bil­dung zur Lehrerin für Mindfulness-Based Stress Reduc­tion (MBSR) am Insti­tut für Acht­samkeit (Bed­burg, D) und an der der Uni­ver­sity of Mass­a­chus­setts, «Cen­ter for Mind­ful­ness», USA (mit Jon Kabat-Zinn, Saki San­torelli, Flo­rence Meleo-Meyer, Melissa Blacker u.a.).

Basis­train­ing in per­son­zen­tri­erter Psy­chother­a­pie (SGGT).

Mit-Herausgeberin des Buches «Wach und präsent – Acht­samkeit in Schule und Ther­a­pie» in Zusam­me­nar­beit mit Brun­st­ing, M., und Simma, C. (Hrsg.) (2013). Bern: Haupt Ver­lag.